mekoFUN

Zeitrahmen: April 2012 bis Dezember 2014
Projektkoordination: Dipl.-Psych. Astrid Lambert , KEB Deutschland
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Arnim Kaiser, Universität der Bundeswehr (München), Ruth Kaiser, Wissenschaftsautorin, Gernsbach
Träger: KEB Deutschland
Gefördert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung


Das Projekt mekoFUN® (Metakognitiv fundiertes Lernen – Entwicklung einer Neuen Didaktik in der Grundbildung) war ausgerichtet auf Teilnehmende an Seminaren der Grundbildung. Diese Kurse wollen erfolgreiche Partizipation in gesellschaftlicher, beruflicher sowie privater Hinsicht unterstützen. Typische Merkmale der Adressatengruppe sind ungünstige Bildungskarrieren, das Fehlen formaler Schulabschlüsse, geringe berufliche Qualifikation sowie langandauernde Abstinenz von Fort- und Weiterbildung, prekäre wirtschaftliche und soziale Verhältnissen.
Es kam im Projekt darauf an, für diese Zielgruppe genau solche Lernangebote zu installieren, die geeignet waren, einer biografisch verankerten Lernskepsis oder sogar Lernverweigerung entgegen zu wirken. Dies konnte nur gelingen, wenn die Lernenden – in Abhebung zu ihrer bisherigen negativen Erfahrung – ihre Lernkapazität erkennen, sie an zunehmend komplexeren Lernproblemen erproben, schrittweise ausbauen und so Lernzuversicht aufbauen konnten.
Das Projekt gliederte sich in vier Phasen: die Qualifizierung, den ersten und zweiten Teil des Feldversuchs sowie die Datenauswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse. Neben der Veröffentlichung des Abschlussberichts als Buch wurden die Projektergebnisse im November 2014 im Rahmen einer eintägigen Abschlusstagung präsentiert.

mekoFUN® ist heute ein hochwertiges Qualifizierungsangebot der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Deutschland. Es zielt darauf ab, Lehrkräfte in der Grundbildung zu befähigen, die Inhalte ihres Unterrichts in eine metakognitiv fundierte Lehr-/Lernumgebung einzubinden. Mit erfolgreicher Teilnahme an der Qualifizierung wird das Zertifikat mekoFUN® erworben. Das Konzept metakognitiv fundierter Bildungsarbeit wurde in seiner Wirksamkeit mehrfach in der Praxis getestet und umfassend empirisch evaluiert.

Weitere Informationen zu diesem und den Anschlussprojekten finden Sie unter www.mekofun.de.

 


Das Buch zum Projekt:

EB Buch No 36
Arnim Kaiser, Ruth Kaiser, Astrid Lambert, Kerstin Hohenstein (Hrsg.)
Lernerfolg steigern
Metakognitiv fundiertes Lernen in der Grundbildung

Hier geht es direkt zur Buchbestellung.