Newsletter der Katholischen Erwachsenenbildung Deutschland e.V.

Liebe Leserinnen und Leser,

vor fast genau 5 Jahren, am 18. Juni 2015, erschien die Umweltenzyklika „Laudato si‘“. Mittlerweile gehören Umweltbildung, Umweltmanagement und Klimaschutz für viele kirchliche Organisationen zum Alltag. Den CO2-Fußabdruck für Dienstreisen, Präsenzveranstaltungen und Websites zu ermitteln, ist sogar recht einfach. Aber welche Emissionen und Umweltfolgen sind etwa mit einer digitalen Mitgliederversammlung verbunden? Noch – das haben wir in der Geschäftsstelle gelernt – sind genaue Berechnungen schwierig. Mit etwas Glück schafft der coronabedingte Videokonferenzboom hier mehr Transparenz.

Dem Klimaschutz dient auch eine Neuerung in den Anmeldeformularen für KEB-Veranstaltungen. Auf Anregung unserer Partner beim kirchlichen Kompensationsfonds Klima-Kollekte bitten wir künftig alle Teilnehmer*innen, ihre An- und Abreise anzugeben. Damit kommen wir dem Ziel, alle durch die Arbeit der KEB Deutschland verursachten Emissionen zu bilanzieren und auszugleichen, einen Schritt näher.

Bereits einen großen Schritt hin zu mehr Ordnung gemacht haben unsere Büros – das Ergebnis der allsommerlichen Archivtage kann sich sehen lassen! Bei dieser Gelegenheit haben wir übrigens gleich auch die Website aufgeräumt. Schauen Sie mal rein!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

das Team der KEB-Geschäftsstelle


In diesem Newsletter:

Aus der Katholischen Erwachsenenbildung
• EB 3/2020 „Wellbeing“
• Neue Gesichter in den KEB-Gremien
• Sommerferien der Bundesgeschäftsstelle
Politik und Bildungsförderung
• Akkreditierungen in Erasmus+
• Förderrichtlinie für Weiterbildungsverbünde
•AKSB fördert Innovationen in der politischen Bildung
Kirche und Religion
• Sonntag der Solidarität in der Coronakrise
• Arbeitshilfe zur kirchlichen Statistik
Tagungen und Fortbildungen
• Fachkonferenz: Die Sicherheitskräfte in der Coronakrise
• Online-Tagung: Grundbildung im Alltag
Stellenausschreibungen
• Abteilungsleiter*in in Bamberg
• Leitung der KEB Ostalbkreis


Aus der Katholischen Erwachsenenbildung


EB 3/2020 „Wellbeing“

Das neue Heft der Zeitschrift ERWACHSENENBILDUNG steht ganz im Zeichen des körperlichen und seelischen Wohlbefindens. Mehrere Beiträge thematisieren zudem die COVID-19-Pandemie und ihre Auswirkungen, Rechtskatholizismus in Deutschland und den Zwischenstand der AlphaDekade.
Einen Überblick und weiterführende Links finden Sie hier.


Neue Gesichter in den KEB-Gremien

Die Mitgliederversammlung hat Hubert Heeg, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung (AKF) in die KEB-Schlichtungskommission gewählt.

Neu im Beirat der Zeitschrift ERWACHSENENBILDUNG ist Dr. Regina Egetenmeyer, Professorin an der Universität Würzburg und Vorsitzende des Rates der Weiterbildung – KAW. Die EB-Redaktion wird verstärkt durch Dr. Ricarda Dethloff vom Landeskirchenamt Kiel und Dr. Burkhard Conrad, Beauftragter für Erwachsenenbildung im Erzbistum Hamburg.


Sommerferien der Bundesgeschäftsstelle

Vom 10.-28. August ist die KEB-Geschäftsstelle geschlossen. Im September sind wir wieder wie gewohnt für Sie erreichbar. Aktuelle Öffnungszeiten können Sie hier hier nachlesen.


Politik und Bildungsförderung


Akkreditierungen in Erasmus+

Antragsteller*innen für den Bereich Erwachsenenbildung im europäischen Förderprogramm Erasmus+ müssen sich ab 2021 akkreditieren lassen. Akkreditierte Projektträger erhalten für die Dauer der gesamten Periode 2021-2027 vereinfachten Zugang zu Finanzhilfen.

Mehr dazu unter folgendem Link.


Förderrichtlinie für Weiterbildungsverbünde

Das Bundesarbeitsministerium fördert den Aufbau neuer Verbünde in der Weiterbildung. Anträge können bis zum 25. August 2020 eingereicht werden. Detaillierte Informationen enthält die offizielle Ausschreibung.


AKSB fördert Innovationen in der politischen Bildung

Im Rahmen des Projekts „Mehrwert Verantwortung – Politische Erwachsenenbildung in neuen Formaten“ unterstützt die AKSB in den kommenden 2 Jahren innovative Bildungsveranstaltungen. Da die Projektmittel außerhalb der Regelförderung vergeben werden, sind die Voraussetzungen vergleichsweise weit gefasst.

Angaben zum Projekt sowie Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf den Seiten der AKSB.


Kirche und Religion


Sonntag der Solidarität in der Coronakrise

Am 06. September 2020 findet eine deutschlandweite Solidaritätsaktion für die Leidtragenden der COVID-19-Pandemie statt. Die dabei gesammelten Spenden sollen Betroffenen in aller Welt zugutekommen. Anregungen und Informationen werden auf der Aktionswebsite bereitgestellt.


Arbeitshilfe zur kirchlichen Statistik

Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) hat die Arbeitshilfe „Katholische Kirche in Deutschland – Zahlen und Fakten 2019/20“ veröffentlicht. Schwerpunktthemen sind der Synodale Weg, Schöpfung und Umwelt sowie Inklusive Kirche. Thematisiert werden auch die Coronakrise und Kinderschutz weltweit.


Tagungen und Fortbildungen


Fachkonferenz: Die Sicherheitskräfte in der Coronakrise

KEB und AKSB (www.aksb.de) laden ein zu einer gemeinsamen Tagung mit Militär- und Polizeiseelsorge. Im Mittelpunkt stehen die Auswirkungen der Coronakrise auf Polizei und Bundeswehr. Die Veranstaltung findet am 08. September 2020 im Bonifatiushaus Fulda statt.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung gibt es auf der KEB-Website.


Online-Tagung: Grundbildung im Alltag

Zusammen mit der DEAE und dem Comenius Institut Münster veranstaltet die KEB die Fachtagung „Dialogisch in der Grundbildung – Der Alltag als Raum für Bildungsprozesse“. Das Online-Event findet am 28.-29. September 2020 statt. Einen Link zum Tagungsflyer finden Sie online.


Stellenausschreibungen


Abteilungsleiter*in in Bamberg

Das Erzbistum Bamberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Geschäftsführer*in/pädagogische*n Leiter*in für die Abteilung Erwachsenenbildung im Erzbischöflichen Ordinariat. Interessierte können sich bis zum 31. August 2020 bewerben.

Die Ausschreibung ist auf den Seiten des Erzbistums abrufbar.


Leitung der KEB Ostalbkreis

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart sucht eine*n hauptamtlichen*n Leiter*in für die Katholische Erwachsenenbildung im Ostalbkreis. Als Dienstbeginn ist der 01. Juni 2021 geplant; Dienstsitz ist Aalen. Bewerbungen können bis zum 30. September 2020 eingereicht werden.

Zur Ausschreibung gelangen Sie über die Website der KEB Rottenburg-Stuttgart.