Newsletter der Katholischen Erwachsenenbildung Deutschland e.V.

Liebe Leserinnen und Leser,

der KEB-Newsletter ist ein Service für Sie und wir möchten ihn gerne stetig verbessern. Wir freuen uns, wenn Sie sich spontan 5 Minuten Zeit nehmen und eine kurze Umfrage ausfüllen. Auf diese Weise helfen Sie uns – damit wir Ihnen die Informationen geben können, die Sie brauchen.
Sie finden die Umfrage hier: Link
Vielen Dank im Voraus für Ihre Teilnahme!

Eine organisatorische Mitteilung gibt es aus unserer Geschäftsstelle:
Wegen des Tages der Deutschen Einheit und eines darauffolgenden Brückentages bleibt die Geschäftsstelle am 03. und 04. Oktober geschlossen.
Am Montag, dem 07. Oktober, erreichen Sie uns wieder wie gewohnt.


In diesem Newsletter:

Aus der KEB
• Keine neuen Steuern für die Bildung!
• KEB erreicht fast 4 Millionen Teilnehmer*innen
• mekoFUN® bekommt ein neues Gesicht
•ELM thematisiert Sexualität in der Erwachsenenbildung
• Podcast-Reihe auf EPALE
• Heribert Herbermann gestorben
Von den Mitgliedern
• Aktionswoche für eine geschlechtergerechte Kirche
• Umfrage: Humor in der Erwachsenenbildung
• Leitungswechsel in der KEB Bayern
Fachtagungen der Katholischen Erwachsenenbildung
• Tagungen des Europabüros 2019 und 2020
• Erziehung, Experten und Intuition: Tagung in München
• Christsein in der digitalen Welt
Aus der Ständigen Fachkonferenz berufliche Bildung
• Mehr Jugendliche ohne Hauptschulabschluss
• Caritas fordert gleichwertige Lebensverhältnisse
Bundespolitische Informationen
• Weiterbildung immer attraktiver
• Befragung von Lehrenden im Alphabetisierungs- und DaZ-Bereich
Kirchenpolitische Informationen
• ZdK und DBK planen Synodalen Weg
• Interkulturelle Woche 2019 eröffnet
• Arbeitshilfe: Dem Populismus widerstehen
• Arbeitshilfe: Kirche in Zahlen
• Frieden ist neues Jahresthema der Hilfswerke und Diözesen
Europapolitische Informationen
• Erasmus+ unterstützt Fortbildungen
• Seminare zu EU-Projekten und Partnerschaften
Stellenausschreibungen
• Geschäftsführung der KEB im Bistum Limburg
• Referent*in bei der KAB


Aus der KEB


Keine neuen Steuern für die Bildung!

Die Bundesregierung plant, Weiterbildung künftig stärker zu besteuern. Antirassismustrainings oder Kurse für Senior*innen könnten dadurch deutlich teurer werden als bisher. Die KEB Deutschland hat dagegen gemeinsam mit anderen Spitzenverbänden öffentlich Widerspruch eingelegt: Link Mittlerweile hat sich der Bundesrat dieser Stellungnahme angeschlossen: Link
Über den Aufruf hat unter anderem „Spiegel Online“ berichtet. Ein Interview mit KEB-Geschäftsführerin Andrea Heim führte katholisch.de.


KEB erreicht fast 4 Millionen Teilnehmer*innen

Rund 3,7 Millionen Menschen haben 2017 an über 175.000 Angeboten der katholischen Erwachsenenbildung in Deutschland teilgenommen. Wäre die KEB eine Stadt, hätte sie damit die Größe Berlins. Zusammen mit gut 38.000 Lehrkräften kamen die katholischen Bildungseinrichtungen damit auf knapp 2,5 Millionen Unterrichtsstunden. Diese und weitere interessante Erkenntnisse bietet die aktuelle deutsche Weiterbildungsstatistik, in die erstmals aussagekräftige Zahlen aus allen Bundesländern eingeflossen sind. Nachzulesen sind die Ergebnisse hier: Link


mekoFUN® bekommt ein neues Gesicht

Menschen auf dem Weg zur Schrift unterstützen, die eigene Leistungsfähigkeit steigern oder neue Problemlösungen für den Arbeitsalltag finden: Bei all dem hilft metakognitiv fundiertes Lernen. Mit mekoFUN® hat die KEB Deutschland dazu ein eigenes Fortbildungsangebot entwickelt. Erwachsenenbildner*innen können in einem modular aufgebauten Lehrgang das Zertifikat „Trainer*in mekoFUN®“ erwerben.
Die Website www.mekofun.de wird derzeit schrittweise überarbeitet. Ein umfassender Relaunch ist für den Spätherbst 2019 geplant. Erste Eindrücke vom neuen Design geben die aktuellen Infopostkarten: Link


ELM thematisiert Sexualität in der Erwachsenenbildung

Dass Aufklärung und Sex nicht nur Themen für Jugendliche sind, zeigt die neue Ausgabe des Onlinemagazins „European Lifelong Learning Magazine – ELM“, an dem die KEB Deutschland beteiligt ist. Ein Thema der Ausgabe ist der Umgang mit sexuellem Missbrauch. Das Magazin wird von der finnischen Stiftung für Erwachsenenbildung KVS herausgegeben und von einem europäischen Netzwerk von Autor*innen und Expert*innen unterstützt.


Podcast-Reihe auf EPALE

„Jeder ist ein Genie!“ So beginnt der neue Podcast auf EPALE, der elektronischen Plattform zur Erwachsenenbildung in Europa. In Zukunft soll alle 2 Monate ein neuer Hörbeitrag folgen. Thema der ersten Folge war das Projekt STELLA zur Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen.
Jede*r Erwachsenenbildner*in kann sich auf EPALE registrieren und eigene Blogs z.B. über Projektergebnisse, Termine, Nachrichten oder Ressourcen veröffentlichen: Link


Heribert Herbermann gestorben

Am 19. Juni 2019 verstarb der erste Geschäftsführer der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (KBE), Heribert Herbermann, im Alter von 94 Jahren. In seiner rund 30jährigen Amtszeit gründete er unter anderem die Europäische Föderation für katholische Erwachsenenbildung (FEECA) und übernahm die Herausgeberschaft der Zeitschrift EB – Erwachsenenbildung.
Einen ausführlichen Nachruf finden Sie auf der KEB-Website.


Von den Mitgliedern


Aktionswoche für eine geschlechtergerechte Kirche

Am 23. September 2019 startet die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) eine Aktionswoche unter der Überschrift „Macht euch stark für eine geschlechtergerechte Kirche!“ Die Auftaktveranstaltung findet parallel zum Beginn der DBK-Herbstvollversammlung in Fulda statt. Über das Programm informiert die kfd in einer Pressemitteilung.


Umfrage: Humor in der Erwachsenenbildung

Humor erlaubt es, neue Handlungsmuster auszuprobieren. Er hilft, Lernerträge zu steigern und neue Lernwege zu erschließen. Um die Rolle und das Potential von Humor in der Erwachsenenbildung zu erforschen, führt Elisabeth Vanderheiden, Geschäftsführerin der KEB Rheinland-Pfalz und Vorsitzende der KEB Deutschland, derzeit eine Onlinebefragung durch. Informationen und Fragen finden Sie hier: Link


Leitungswechsel in der KEB Bayern

Seit September 2019 hat Dr. Johanna Gebrande die kommissarische Leitung der KEB-Landesstelle Bayern inne. Sie übernimmt damit die Aufgaben von Dr. Christian Hörmann, der als hauptamtlicher Vorstand zum Bayerischen Volkshochschul-Verband wechselt.


Fachtagungen der Katholischen Erwachsenenbildung


Tagungen des Europabüros 2019 und 2020

Die Europawahl und ihre Folgen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Europafachtagung am 03.-04. Dezember 2019 in Brüssel. Mehr Infos zu Programm und Anmeldung gibt es auf der Website des Europabüros für katholische Jugendarbeit und Erwachsenenbildung.
Im kommenden Jahr wird die Fachtagung am 01.-02. Dezember stattfinden. Das Thema wird voraussichtlich Ende 2019 bekanntgegeben.


Erziehung, Experten und Intuition: Tagung in München

Eine pädagogische Fachtagung am 24. und 25. Januar 2020 im Schloss Fürstenried nimmt aktuelle Fragen der Erziehung in den Blick. Veranstalter sind die Hauptabteilung Außerschulische Bildung im Münchener Ordinariat und die Stiftung Bildungszentrum Freising. Mehr dazu unter folgendem Link.


Aus der Ständigen Fachkonferenz Berufliche Bildung


Mehr Jugendliche ohne Hauptschulabschluss

Die Zahl der jungen Menschen, die die Schule ohne Abschluss verlassen, ist 2017 bundesweit um einen Prozentpunkt gestiegen. Ein Grund dafür sind laut der aktuellen Bildungschancen-Studie der Caritas die erschwerten Bedingungen für zugewanderte Kinder und Jugendliche. Entscheidend für eine gelingende Schulbildung seien unter anderem starke lokale Kooperationen und politischer Wille. Details zur Studie und den Ergebnissen gibt es hier: Link


Caritas fordert gleichwertige Lebensverhältnisse

Der Deutsche Caritasverband hat in einem Impulspapier dazu aufgefordert, ländliche Regionen bei der Digitalisierung stärker einzubinden. Wichtig sei, dass Menschen nicht nur einen schnellen Internetzugang hätten, sondern auch zur Nutzung digitaler Angebote befähigt würden. Digitale und analoge Entwicklungen müssten gleichermaßen berücksichtigt werden, um gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland zu erreichen.
Das vollständige Arbeitspapier kann hier online abgerufen werden.


Bundespolitische Informationen


Weiterbildung immer attraktiver

Über die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland haben 2018 mindestens eine Weiterbildungsmaßnahme absolviert. Laut Bundesbildungsministerium ist die Beteiligung gegenüber 2016 um 4 Prozent gestiegen. Bei den Arbeitslosen habe sie sich sogar mehr als verdoppelt. Zur Pressemitteilung des Ministeriums geht es hier: Link


Befragung von Lehrenden im Alphabetisierungs- und DaZ-Bereich

Zum Weltalphabetisierungstag am 08. September hat das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) eine Onlineumfrage gestartet. Sie richtet sich an Lehrkräfte, die Deutsch als Zweitsprache (DaZ) unterrichten oder Menschen auf dem Weg zur Schrift begleiten. Das DIE und seine Partner möchten mit den Ergebnissen praxisgerechte Recherchetools und Arbeitsmaterialien entwickeln. Mehr dazu unter diesem Link.


Kirchenpolitische Informationen


ZdK und DBK planen Synodalen Weg

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) haben in einer erweiterten Gemeinsamen Konferenz den Synodalen Weg der deutschen Kirche vorbereitet. Rund 50 Delegierte, darunter auch KEB-Bundesgeschäftsführerin Andrea Heim, erarbeiteten Vorlagen zu Partizipation und Gewaltenteilung, Sexualmoral, priesterlicher Lebensform und Frauen im kirchlichen Dienst.
Ausführlichere Informationen enthält die Pressemitteilung zur Konferenz. Über den Synodalen Weg informiert eine eigene Themenseite der DBK.


Interkulturelle Woche 2019 eröffnet

Vertreter verschiedener Kirchen haben in Halle an der Saale die 44. Interkulturelle Woche eingeläutet. Vom 22.-29. September finden in über 500 Städten und Gemeinden mehr als 5.000 Veranstaltungen statt. Alle wichtigen Informationen und Aktionen können auf der offiziellen Website abgerufen werden.


Arbeitshilfe: Dem Populismus widerstehen

Für alle, die sich beispielsweise in der politischen Bildung mit rechtspopulistischen Tendenzen auseinandersetzen, hat die DBK einen Expertentext herausgegeben. Er enthält Anregungen, Argumente und Hintergrundinformationen für die praktische Arbeit und stellt Initiativen vor. Die Broschüre kann bestellt oder heruntergeladen werden: Link


Arbeitshilfe: Kirche in Zahlen

Zur aktuellen kirchlichen Statistik hat die DBK eine Arbeitshilfe veröffentlicht. Schwerpunkte sind unter anderem die Themen „Frauen in der Kirche“ sowie „Sexualisierte Gewalt und Prävention“. Die Broschüre kann auf der DBK-Website heruntergeladen oder bestellt werden: Link. Weiterführende Informationen zur Statistik gibt es auch hier.


Frieden ist neues Jahresthema der Hilfswerke und Diözesen

Adveniat, das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, Misereor, Renovabis und Missio stellen gemeinsam mit der Konferenz der Diözesanverantwortlichen Weltkirche (KDW) ihre Kampagnen 2020 unter das Motto „Frieden leben. Partner für die Eine Welt“.
Aktionen und weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link.


Europapolitische Informationen


Erasmus+ unterstützt Fortbildungen

Gute Förderchancen für Weiterbildung bietet aktuell das europäische Programm Erasmus+. Wer Mitarbeiter*innen zu Qualifizierungszwecken in ein anderes EU-Land entsenden möchte, kann dafür finanzielle Unterstützung beantragen. Nähere Auskünfte gibt es auf der Website des Europabüros für katholische Jugendarbeit und Erwachsenenbildung.


Seminare zu EU-Projekten und Partnerschaften

Die Kontaktstelle Europa für Bürgerinnen und Bürger (KEfBB) bietet im Herbst 2019 mehrere Fortbildungen an, die für Erwachsenenbildner*innen interessant sind. Unter anderem gibt es Unterstützung zum Aufbau europäischer Partnerschaften und einen Einstieg ins Management von EU-Projekten. Alle Veranstaltungen finden Sie hier: Link


Stellenausschreibungen


Geschäftsführung der KEB im Bistum Limburg

Im Bischöflichen Ordinariat Limburg wird ein*e Geschäftsführer*in (75%) für den Bereich Erwachsenenbildung gesucht. Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet und soll zum 01. Januar 2020 besetzt werden. Weitere Informationen bietet die offizielle Stellenausschreibung: Link


Referent*in bei der KAB

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands (KAB) sucht eine*n Mitarbeiter*in (50 %) für das Referat Verbandsorganisation. Die Stelle ist unbefristet; Beschäftigungsbeginn ist der 01. November 2019. Zur Stellenanzeige gelangen Sie hier: Link