Willkommen auf den Seiten der KEB Deutschland!

Die Katholische Erwachsenenbildung Deutschland - Bundesarbeitsgemeinschaft e. V. (KEB Deutschland) ist die zweitgrößte Weiterbildungsanbieterin in Deutschland. Wir stehen für eine ganzheitliche und werteorientierte Bildung, die Menschen zu eigenverantwortlichem Denken und Handeln befähigt.

Mehr über uns


Online-Seminar: Lernberatung mit VeLLE®

VeLLE unterstützt Dozent*innen, die ihre Teilnehmenden besser begleiten möchten. Die Schulung hilft Lehrenden, auf die individuellen Lernvoraussetzungen von Erwachsenen einzugehen und daran anzuknüpfen.
Weiterlesen

Europäisches Projekt zu Inklusion und Erwachsenenbildung gestartet

Die KEB Deutschland testet gemeinsam mit mehreren europäischen Partner*innen Modelle für eine inklusive Erwachsenenbildung. Am Projekt ALL IN (All Inclusive - Erwachsenenbildung und Inklusion: neue kooperative Ansätze) beteiligen sich neben der KEB Bildungszentren aus Griechenland, Irland, Österreich, Slowenien, Spanien und Ungarn sowie der europäische Dachverband EAEA.
Weiterlesen

Problemlösen im Dialog: Wie metakognitiv fundiertes Lernen gelingt

Die Zeitschrift Weiterbildung hat einen Artikel des mekoLEGALL-Projektteams veröffentlicht. Kerstin Hohenstein, Arnim Kaiser und Snezana Werner beschreiben darin, wie metakognitiv fundiertes Lernen im Austausch zwischen Lernenden und Lehrenden funktioniert.
Weiterlesen

Rückenwind für das EU-Parlament

Die KEB Deutschland und ihre Partner*innen unterstützen die Kritik des Europäischen Parlaments an der Finanzplanung des EU-Rats. Während die Staats- und Regierungschefs auf Infrastruktur und Unternehmensrettung setzen, fordert das Parlament höhere Ausgaben für Bildung und Jugend.
Weiterlesen

Online-Fachtagung „Dialogisch in der Grundbildung – Der Alltag als Raum für Bildungsprozesse“

Am 28. und 29. September 2020 veranstaltet das Projekt LiAnE – Literalität im Alltag – vernetzt in Evangelischer Erwachsenenbildung eine Online-Fachtagung zum Thema „Dialogisch in der Grundbildung – Der Alltag als Raum für Bildungsprozesse“.
Weiterlesen
Next >>
<< Previous