Ständige Fachkonferenz Berufliche Bildung


Die Ständige Fachkonferenz Berufliche Bildung vertritt die katholischen Träger berufsbezogener Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Sie dient der Kooperation und gemeinsamen politischen Interessenvertretung.

Inhaltliche Schwerpunkte sind die Berufsvorbereitung, Aus- und Weiterbildung sowie insbesondere die Qualifizierung individuell und strukturell benachteiligter Menschen.

Gegründet wurde die Konferenz 1970 als Bundesarbeitsgemeinschaft für berufliche Bildung, von 2016 bis  September 2022 war sie als ständige Fachkonferenz unter dem Dach der KEB Deutschland organisiert. Das Kolpingwerk Deutschland hat ab Oktober 2022 die Geschäftsführung der ständigen Fachkonferenz übernommen.


Mitglieder:

Ständige Kooperationspartner*innen:


Vorsitzender: Dr. Torben Schön, Kolpingwerk Deutschland

Stellvertretender Vorsitzender: Rüdiger Paus-Burkard, Akademie Klausenhof

Geschäftsführer: Dr. Torben Schön, Kolpingwerk Deutschland