Machtverhältnisse in der Kritik

“Umgang mit Macht” ist das aktuelle Heft 1/2021 der Zeitschrift EB – Erwachsenenbildung überschrieben. Im Fokus stehen Machtverhältnisse in Bildung, Kirche(n) und Demokratie. Der Praxisteil thematisiert unter anderem Gewalt gegen Frauen, Führungskräftetrainings und machtkritische Bildungsarbeit.

Inhaltlich schließt die Ausgabe an das Themenheft “Prävention von Missbrauch und sexualisierter Gewalt” aus dem vergangenen Jahr an. Weil Machtverhältnisse – gerade, wenn sie nicht reflektiert und geregelt werden – körperliche wie seelische Gewalt begünstigen können, liegt der Schwerpunkt diesmal auf dem (bewussten) Umgehen mit faktisch vorhandener Macht.

Wenn starr eingenommene Rollen und Standpunkte dabei in Bewegung geraten, eröffnen sich Chanchen für neue Ansätze. In diesem Sinne kann der theoretische Blick für vorhandene Machtstrukturen und -prozesse die Achtsamkeit für Subtiles und für Uneindeutiges schärfen.

Ines Langemeyer im Artikel “Bildung als Machtfeld”

Die Zeitschrift wird auf Betreiben der KEB Deutschland ab diesem Heft “klimaneutral” gedruckt, d. h. die bei der Herstellung anfallenden Treibhausgasemissionen werden über die Klimainitiative der Druck- und Medienverbände ausgeglichen. Die Initiative fördert Klimaschutzprojekte in verschiedenen Ländern, die nach dem international anerkannten Gold Standard zertifiziert sind.